Wochenrückblick vom 18. September bis 2. Oktober

Sonnenuntergang in Cornwall

Wochenrückblick vom 18. September bis 2. Oktober

Heute ist bereits der 2. Oktober. Mit heute noch vier Tage bis das Buch und E-Book auf Amazon erscheint. Das Cover konntest du schon sehen und ich hoffe, es gefällt dir! Also komme ich doch gleich zum Wochenrückblick oder dem Zwei-Wochen-Rückblick.

Privat

In der Vorletzten Woche habe ich noch gearbeitet und den kleinen Finn genossen 😉 Der musste für eine Impfung zum Arzt, aber war ganz tapfer. Ansonsten war in jener Woche nicht viel los, glaube ich.

Letzte Woche hatten mein Mann und ich Ferien. Mit viel Radfahren (ich mit Flyer) etwa 120 km haben wir die herbstliche Natur genossen. Es tat gut, mal den Kopf frei zu bekommen nach den vielen Wochen in denen beinahe dauernd vor dem Computer sass. Dazwischen haben wir verschiedene Erledigungen getätigt und am Haus gearbeitet, respektive ich habe Fenster, Badezimmer, Kühlschrank, Backofen und Mikrowelle gründlich gereinigt. Da bin ich froh, denn wenn ich den ganzen Tag schreibe, bleiben solche Dinge liegen und ärgern mich. Außerdem sind wir auswärts essen gegangen und im Kino. Gestern waren wir mit Familie und liebem Besuch auf dem Gurten brunchen und haben den Tag mit Spaziergang und gemütlichem beisammen sein genossen. Nun ja, aber heute hat der Arbeitsalltag wieder begonnen.

Monatsziele vom September

Die Ziele vom letzten Monate waren: Buch und E-Booksatz, was ich wirklich auch gemacht habe. Bei den Buchblogger, die ich anschreiben sollte, war ich nicht so fleissig. Dafür habe ich mit einigen wenigen Aktionen geplant, um das Buch und meine Seite bekannter zu machen. Dazu sind immerhin zwei Rezensionsexemplare vergeben worden. Das nächste Mal werden es bestimmt mehr. Hoffe ich wenigstens 😉

Da war noch 8000 Wörter schreiben. Würde ich sagen, nicht ganz erreicht, aber immerhin 6000 habe ich hingekriegt. Bei den 15 Seiten überarbeiten, waren es wirklich die von mir geforderten 15.

Zu guter Letzt ist da noch die Coverenthüllung und die habe ich eindeutig erledigt und nicht nur hier, sondern auch auf Facebook und Instagram.

Unter dem Strich bin ich zufrieden mit mir. Wie ist es bei dir gelaufen? Bist du zufrieden?

Mein Debütroman „Der Duft von Kaffee und Kuchen“

Letzte Woche habe ich das Printbuch erhalten und bin nicht ganz zufrieden. Auch letzte Woche sind die Buchzeichen, welche ich die Woche zuvor kreiert hatte auch angekommen. Nun ist es so, dass der Titel, obwohl ich den vom Cover auf das Buchzeichen kopiert hatte, auf dem Buchzeichen scharf ist und auf dem Cover nicht. Jetzt ist es aber so, dass ich den Buchumschlag matt haben möchte und die Buchzeichen sind glänzig. Wahrscheinlich ist dies das Problem. Auf der matten Oberfläche scheint es etwas unscharf zu sein.

Nun ja, ich habe letzte Woche ein bisschen Zeit genommen und das Buchcover noch etwas schärfer gemacht. Nun kann ich nur hoffen, dass es so gut kommen wird, denn es bleibt mir zuwenig Zeit um mir ein weiteres Probeexemplar zukommen zu lassen.

Ich habe mit verschiedenen Blogger zusammen getan und Dinge geplant, von denen ich dir hier sicher noch berichten werde. Wobei eines kann ich dir schon mitteilen. Lesewürmchen Nicole bereitet Lesewürmchentüten für die Frankfurter Buchmesse vor und darin werden auch meine Buchzeichen zu finden sein. Also wenn du dahin fährst – ich kann leider nicht daran teilnehmen – und ihr begegnest, du wirst sie bestimmt erkennen, dann greif zu!

Mein nächstes Buchprojekt

Vorletzte Woche habe ich daran geschrieben und bin jetzt bei knapp 11 Tausend Wörter. Das sind sechs Kapitel von ca. 25. In der letzten Woche habe ich ein bisschen überarbeitet. Ob ich in dieser Woche dazu komme weiß ich nicht. Aber ich versuche es zumindest. Die Veröffentlichung hat eben im Moment Vorrang. Aber danach geht es dann wieder vorwärts.

 

Ach ja, wenn ihr mir auf anderen Kanälen folgen wollt, dann bin ich auf Instagram oder Facebook zu finden.

Schreib doch mal unten in die Kommentare, wie deine letzte Woche war. Was hast du von deinen Zielen, die du dir gesetzt hast, erreicht? Und wie sieht es für die nächste Woche aus? Was hast du dir vorgenommen? Vielleicht interessierst du dich für das Thema »Selbstzweifel die uns am Erfolg hindern.«

Dann verabschiede ich mich von dir und wünsche dir eine angenehme Woche voller erreichten Ziele.

Deine Nola