Die Selbstzweifel die uns am Erfolg hindern

Selbstzweifel

Die Selbstzweifel

Die Selbstzweifel sind ein hinderliches Ärgernis. Kennst du das auch, wenn du für etwas brennst, es mit Freude umsetzt und mitten drin befallen dich Zweifel, ob dies wirklich eine gute Idee war?

Als Autorin kenne ich dies und das fühlt sich gar nicht gut an. Zum Glück, dem Social Media sei gedankt, habe ich vorher schon oft gelesen, dass es anderen Kollegen und Kolleginnen auch so ergeht.

Zuerst kommt die Idee und dann wird voller Freude in die Tasten gehauen, bis ein gutes Stück geschrieben ist und dann fängt man sich plötzlich an zu fragen, ist die Geschichte wirklich gut. Ist sie nicht einfach nur doof und nicht spannend genug? Was halten die Menschen, die sie lesen werden wohl davon? Diese Gedanken verfolgen einem und auf einmal macht das Schreiben nicht mehr spaß. Zwischendurch denkt man sogar den ganzen Mist zu löschen. Man quält sich überhaupt noch daran zu gehen und erfindet immer mehr Ausreden es nicht zu tun. Von Außen, also nicht meine Familie, aber Freunde und Bekannte lächeln nur und du weißt, sie glauben nicht daran, dass du es schaffen wirst.
Aber man hat doch schon so viel … und eigentlich könnte man es doch zumindest fertig schreiben und wer weiß … Dann, wenn dies überwunden ist und man weiter schreibt, kommt auch die Freude zurück. Diese ist gewaltig Gross, wenn man fertig ist und ENDE darunter schreiben kann. Mann ist stolz, dass man es geschafft hat.

Aber dann kommt das Überarbeiten, was ziemlich aufreibend sein kann und die Zweifel melden sich zurück. Erneut wird man unsicher und wartet gespannt und auch ängstlich auf die erste Rückmeldung vom Lektorat. Dann endlich, sie findet es sehr gut. Wow, da fällt dann ein schwerer Stein auf den Boden und man fühlt sich leicht, beschwingt und glücklich.

Ist die erste Freude durch kommen erneut Zweifel auf, etwas weniger ausgeprägt, aber sie sind wieder da. Die Leser haben das Buch noch nicht gelesen und es ist noch nicht rezensiert. Wie werden die Rezensionen ausfallen? Wird die Geschichte in der Luft zerrissen? Mann, diese ewigen Zweifel. Wird das besser, wenn man mehr Bücher geschrieben hat? Wie ist es bei euch? Vielleicht bloggst du oder machst etwas anderes. Bist selbstständig und angewiesen, dass deine Arbeit den Menschen gefällt. Quälen dich auch oft diese Selbstzweifel? Und was machst du dagegen?

Möchtest du mehr von mir erfahren? Dann folge mir auf Instagram oder Facebook. Oder möchtest du immer auf dem neusten Stand meiner Arbeit sein, trage dich im Newsletter ein.

Liebe Grüsse

Nola