7. Eintrag im Schreibtagebuch

Schreibtagebuch

Mittwochabend, ein Tag mit Aprilwetter geht bald dem Ende zu. Schnee liegt bis weit unten aber zum Glück nicht bei uns. Offenbar ist der Boden trotz den niedrigen Temperaturen zu warm. Hie und da guckt die Sonne für ein paar Minuten hervor, aber mehrheitlich ist es trüb, kalt, nass, einfach scheußlich. Brr. Ich mag das nicht, denn das schlägt mir aufs Gemüt.
Da hilft nicht mal mehr, sich ins Manuskript zu vertiefen. Das habe ich aber dennoch, so gut es ging, getan. Mein jetziger Stand ist etwas mehr als die Hälfte. Ich zähle das anhand der Szenen – eigentlich habe ich immer kapitelweise gezählt, aber diesmal habe ich die Kapitel noch gar nicht eingeteilt. Und da es nicht zwingend in einem Kapitel eine einzige Szene gibt, wäre diese Angabe unkorrekt. So bin ich jetzt in der 27. Szene von 50. Allerdings hätte ich laut meinem Plan noch nicht so weit sein müssen. Also stehe ich ganz gut in meiner Zeit, wenn ich morgen einen ordentlichen Teil schaffe, wäre ich überglücklich.

Sonstiges

Am Samstag habe ich wirklich meine Glaskerzen gegossen. Die sind nun auch bereit, um auf den Weg zu seinen Empfängern zu machen. Dann habe ich mich am Montag ein bisschen in die Plattform Pinterest eingelesen. Eigentlich war es für meinen Etsy-Shop KGDigitalPrintStudio den es seit anfangs Jahr gibt. Aber das Wissen wird mir vielleicht auch für mein Autoren-Dasein helfen. Ich habe da auch ein Profil als Nola Collin. Ja, ich habe letztes Mal von meiner sozialen Müdigkeit gesprochen, was wirklich stimmt. Pinterest ist aber eine Such-Plattform und da kann ich meine Pins ganz gut vorplanen. Ich muss auch nicht online sein, wegen eines Posts (oder Pin) um Kommentare zu beantworten. Das finde ich einen guten Punkt. Ob es aber etwas bringt für die Verkaufszahlen, wird sich noch herausstellen. Alles Neue braucht halt seine Zeit, um sie richtig bewerten zu können.

Nun mache ich aber Feierabend und schliessen diesen Schreibtagebuch-Eintrag ab.

Dir wünsche ich eine gute restliche Woche.

Deine

Nola Collin